Omega 3Was ist Omega 3?

Omega 3 gehört zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und sind von grosser Notwendigkeit in der menschlichen Ernährung. Es enthält die für den Organismus sehr wichtigen Fettsäuren EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure). Omega 3 kann vom Körper nicht selbst hergestellt werden. Aufgrund der gesundheitsfördernden Wirkung und der allgemein zu geringen Zufuhr mit der Nahrung wird in westlichen Industrieländern deren ergänzende Einnahme empfohlen.

Funktion und Wirkung von Omega 3

Die Omega 3 zugeschriebene Funktion und Wirkung sind:

  • Blutfettwertregulierend bei hohem Cholesterin Spiegel
  • Verbesserung der Merkfähigkeit
  • Wichtig für die Entwicklung von Gehirn und zentralem Nervensystem
  • Trägt zu einer normalen Herzfunktion bei
  • Trägt zur Erhaltung einer normalen Sehkraft bei
  • Die Aufnahme von Docosahexaensäure (DHA) durch die Mutter trägt zur normalen Entwicklung der Augen beim Fötus und beim gestillten Säugling bei.

In welchen Lebensmitteln ist Omega 3 enthalten?

Es stammt beispielsweise aus Hering, Lachsöl, Leinöl, Krillöl oder Makrele. Krillöl ist eine besonders reine Quelle für die wichtigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Krillöl kann vom Körper schnell und effizient aufgenommen werden.

 

Dieser Artikel dient zu Ihrer Information. Die Artikel werden basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen ständig aktualisiert.