IsoflavoneWas sind Isoflavone?

Soja und Rotklee sind Pflanzen, welche die pflanzliche Östrogene Isoflavone Genistein und Daidzein enthalten.

Funktion und Wirkung von Isoflavonen

Mit Isoflavonen können auf natürliche Weise hormonelle Schwankungen während den Wechseljahren ausgeglichen werden. Dadurch wird die Lebensqualität der Frauen merklich verbessert. Die Isoflavone leisten einen östrogenähnlichen Beitrag bei niederem Östrogenspiegel. Sie wirken aktivierend auf den Östrogen-Beta-Rezeptor und verstärken so die positiven Östrogeneigenschaften. Synthetische Östrogene aktivieren vor allem den Östrogen-Alpha-Rezeptor.

Dementsprechend finden Soja und Rotklee Anwendung bei Wechseljahrbeschwerden wie:

  • Antriebsschwäche
  • Herzklopfen
  • Hitzewallungen
  • Schweissausbrüche
  • Wallungen
  • Schlafstörungen
  • Innere Unruhe

 

Soja und Rotklee sind somit eine natürliche Alternative für das Wohlbefinden der Frau während der Perimenopause und der Menopause.

 

Dieser Artikel dient zu Ihrer Information. Die Artikel werden basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen ständig aktualisiert.