BlazenentzündungWas ist eine Blasenentzündung, ein Harnwegsinfekt und eine Reizblase?

Viele Frauen leiden an einer Blasenentzündung, einer Reizblase und einem wiederkehrendem Harnwegsinfekt. Es können jedoch auch Männer davon betroffen sein.

Da bei Frauen die Harnröhre viel kürzer ist als bei Männern, können so Krankheitserreger leichter bis in die Blase eindringen. Die Verlagerung der Blase und Harnröhre bei einer Senkung (Blase, Gebärmutter), sowie dünner werdenden Schleimhäuten in den Wechseljahren und der Menopause können einen Infekt begünstigen.

Eine Calciumist auch ein Zeichen für ein geschwächtes Immunsystem. Oft aber auch ein Zeichen einer ungenügenden Flüssigkeitszufuhr.

Wie kann eine Blasenentzündung, ein Harnwegsinfekt und ein Reizblase behandelt werden?

Pflanzliche Mittel wie z.B. Preiselbeeren und Meerrettichwurzel können einen Beitrag zur Vorbeugung von Blasenbeschwerden wie Harnwegsinfekten sowie akute und chronische Reizblase leisten.

 

Dieser Artikel dient zu Ihrer Information. Die Artikel werden basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen ständig aktualisiert.